taramath
Fourier.amplitude
zur Bestimmung der Amplituden im Frequenzraum
.complex_transform .inverse_complex_transform .transform .inverse_transform .cosine_transform .inverse_cosine_transform .amplitude .complex_transform_2d .inverse_complex_transform_2d .cosine_transform_2d .inverse_cosine_transform_2d .amplitude_2d
Beschreibung
Die Funktion besitzt folgende Argumente:
t Liste von komplexen Zahlen, Liste von reelen Zahlen oder Liste von Zahlenpaaren
Als Argument wird das Ergebnis einer eindimensionalen Fouriertransformation (komplex- oder reellwertige) oder das Ergebnis einer eindimensionalen Kosinustransformation erwartet. Bestimmt und zurückgegeben werden die zugehörigen Amplituden im Frequenzraum.
Beispiel 1
Das folgende Beispiel generiert zufällige (komplexwertige) Stützwerte und führt eine diskrete Fouriertransformation durch. Die Stützwerte, das Ergebnis der Transformation und die zugehörigen Amplituden werden entsprechend ausgegeben. Vorschau aktualisieren
Beispiel 2
Das folgende Beispiel generiert zufällige (reellwertige) Stützwerte und führt eine diskrete Fouriertransformation durch. Die Stützwerte, das Ergebnis der Transformation und die zugehörigen Amplituden werden entsprechend ausgegeben. Vorschau aktualisieren
Beispiel 3
Das folgende Beispiel generiert zufällige Stützwerte und führt eine diskrete Kosinustransformation durch. Die Stützwerte, das Ergebnis der Transformation und die zugehörigen Amplituden werden entsprechend ausgegeben. Vorschau aktualisieren