taramath
Integrate.define_method
zur Auswahl des Verfahrens zur numerischen Integration
.func .define_method
Beschreibung
Die Funktion besitzt folgende Argumente:
s String
n Integer (positiv)
Die Funktion dient zur Auswahl des Verfahrens, welches bei der numerischen Integration angewandt werden soll. Genauer dient s zur Definition des Verfahrens und n zur Definition der Anzahl der Stützstellen.
Dabei stehen folgende Definitionsmöglichkeiten für s zur Auswahl:
trapezoid Zusammengesetzte Trapezregel
simpson Zusammengesetzte Simpson-Regel
romberg Romberg-Verfahren
Es sei bemerkt, dass bei der Verwendung des Romberg-Verfahren n stets als Zweierpotenz zu wählen ist, anderenfalls wird die Anzahl der Stützstellen reduziert. Als Standardeinstellung wird das Romberg-Verfahren mit angewandt.
Beispiel 1
Es wird die Funktion auf dem Intervall integriert, sodass der exakte Wert des Integrals ist. Angewandt werden unterschiedliche Verfahren der numerischen Integration, wobei alle Approximation der exakten Lösung entsprechend ausgegeben werden. Vorschau aktualisieren