taramath
Plot.func
zur Darstellung von Funktionen
.init .func .list .range_x .range_y .add_func .add_list .draw .func_3d .contour .vectorfield .matrix .image .caption .options .label .set_color .export_svg
Beschreibung
Die Funktion besitzt folgende Argumente:
f Funktion oder String
a Gleitkommazahl
b Gleitkommazahl
Die Funktion f wird auf dem Intervall mit den Grenzen a und b dargestellt. Hierzu muss das Plot-Paket zuvor initialisiert werden.
f kann dabei als Funktion mit einem Argument oder aber als String mit x als Variable übergeben werden. Falls f als String gewählt wird, so stehen die Funktionen acos, asin, atan, cos, exp, log, sin, sqrt und tan sowie die Konstanten E und PI zur Verfügung.
Es ist auch möglich, mehr als eine Funktion darzustellen. Hierzu werden mehr als drei Argumente übergeben, wobei die letzten beiden Argumente stets als Intervallgrenzen a und b intepretiert werden.
Beispiel 1
Das folgende Beispiel initialisiert das Plot-Paket und zeichnet die Sinus-Funktion auf dem Intervall . Die Funktion f wird in diesem Beispiel als String übergeben. Vorschau aktualisieren
Beispiel 2
Das folgende Beispiel initialisiert das Plot-Paket und zeichnet die Normalparabel auf dem Intervall . Die Funktion f wird in diesem Beispiel als Funktion übergeben. Vorschau aktualisieren
Beispiel 3
Das folgende Beispiel initialisiert das Plot-Paket und zeichnet mehrere Funktionen auf dem Intervall . Vorschau aktualisieren